Wahlaufruf zur Stadtratswahl am 9. Juni 2024

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde der Senioren-Union in Leipzig,

am 9. Juni 2024 findet die turnusgemäße Stadtratswahl in Leipzig statt. Die Stadtratswahl von 2019 war für die CDU nicht gut ausgegangen. Unser Wahlergebnis war so, dass die CDU nur noch mit 13 Stadträten im Stadtrat vertreten war. Das waren immerhin gegenüber der Stadtratswahl von 2014 5 Stadträte weniger.

Wir bitten Sie deshalb dringend, an der Wahl zum Stadtrat am 9. Juni 2024 teilzunehmen.

Auch 8 Mitglieder der Senioren-Union stehen auf den Kandidatenlisten zur Stadtratswahl. Das sind Konrad Riedel (WK 9 Platz 3), Martina Habicht (WK 6 Platz 3), Andreas Habicht (WK6 Platz 6), Harm Janssen (WK6 Platz 7), Hubert Hiersemann (WK 9 Platz 7), Bernhard Kny (WK4 Platz 8), Thomas Plotzki (WK6 Platz 8) und Achim Haas (WK3 Platz 9).

Wir bitten Sie, bei Ihrer Stimmenabgabe in den jeweiligen Wahlkreisen darauf zu achten, dass die aussichtsreichsten Kandidaten möglichst alle 3 Ihrer Stimmen erhalten.

Nachdem im Wahlkampf bisher Plakate und Aufsteller auch unserer Kandidaten zerstört wurden (siehe unser Beitrag unter „Aktuell 2024“ vom 11. Mai) wollen wir zeigen, dass wir uns nicht von solchen Widerwärtigkeiten beeinflussen lassen. Der beste Beweis dafür ist die Stimmenabgabe für die Kandidaten der Senioren-Union.

Der Wahlkampf hat inzwischen in Leipzig auch die Karikatur erreicht. Ein Beispiel dafür hat der in Leipzig bekannte Karikaturist, Ulrich Forchner, geliefert. Er hat das Thema der Barrierefreiheit und den Kampf Konrad Riedels für Barrierefreiheit seit 2017 dafür zum Thema gemacht.

(Übrigens der Bart ist gut getroffen)

 

 

 

Dr. Karl Placht – Stellvertretender Vorsitzender der Senioren-Union in Leipzig im Namen des Vorstandes